HSG trifft auf den Tabellendritten TV Hemsbach

Bild: Jutta Muck: Thomas Keupp präsentiert sich aktuell in bestechender Form. Zuletzt erzielte er gegen Malschenberg 6 Treffer.
Bild: Jutta Muck: Thomas Keupp präsentiert sich aktuell in bestechender Form. Zuletzt erzielte er gegen Malschenberg 6 Treffer.
Landesligameister HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim möchte Heimnimbus wahren

Die Meisterschaft in der Landesliga und der direkte Wiederaufstieg in die Verbandsliga sind seit letzter Woche unter Dach und Fach, doch noch stehen für die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim zwei Spiele auf dem Programm. Am Samstag, um 19.30 Uhr erwarten die „Grün-Weißen“ in der heimischen Grünewaldhalle den TV Hemsbach, eine Woche später geht es zum Rundenabschluss nach Wiesloch.
Die abgelaufene Saison war für die Kreisstädter trotz des souveränen Titelgewinns kein Selbstläufer. Zahlreiche Verletzungen und ein völlig zerfahrener Spielplan brachten die Mannschaft von Trainer Martin Keupp immer wieder aus dem Rhythmus. Dennoch schickte der Coach, der maßgeblichen Anteil am Erfolg seines Teams hatte, stets die richtige Mischung aufs Parkett. Jetzt soll die Saison mit zwei weiteren Siegen gekrönt werden.
HSG trifft auf den Tabellendritten TV Hemsbach weiterlesen

HSG schafft den direkten Wiederaufstieg zur Verbandsliga

Die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim feiert zwei Spieltage vor Saisonende die Landesliga Meisterschaft

Mit einem 27:23 Erfolg über den TSVG Malschenberg sicherte sich die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim bereits zwei Spieltage vor Saisonende die Landesliga Meisterschaft.
Bild, (Jutta Muck): Mit einem 27:23 Erfolg über den TSVG Malschenberg sicherte sich die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim bereits zwei Spieltage vor Saisonende die Landesliga Meisterschaft. Unser Bild zeigt das erfolgreiche Team mit (hinten von links) Vorsitzender des Handballkreises Neckar-Odenwald-Tauber Bernhard Spitznagel, Trainer Martin Keupp, Abteilungsleiter Handball Dirk Wagner, Vorsitzender TV Dittigheim Dieter Reichert, Alexander Bitsch, Michael Reinhart, Tobias Ehler, stellv. Abteilungsleiterin Handball Marina Progl, Carlo Hartnagel, Florian Brezina, Jonas Berthold, Dominik Gärtner, Niklas Küpper, Simo Suihkonen, Physiotherapeut Daniel Loosen, Torwarttrainer Daniel Rakovic, Volker Leikauf, (vorne von links) Physiotherapeutin Nika Engert, Tizian Hartmann, Chris Gluhak, Viktor Bodo´, Nick Mayer, Thomas Keupp, Max Engert und Steffen Gärtner. Es fehlen: Mike Biesinger & Felix Rother

HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim – TSV Germania Malschenberg 27:23

Mit einem verdienten 27:23 Heimsieg über den TSVG Malschenberg holte sich die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim vor Rekordkulisse bereits zwei Spieltage vor Saisonende souverän die Meisterschaft in der Landesliga und schaffte damit den sofortigen Wiederaufstieg in die Verbandsliga. Die „Grün-Weißen“ belohnten sich, trotz einiger Rückschläge am Ende verdient mit dem Titel und feierten diesen Erfolg unmittelbar nach Spielende gebührend mit ihrer Fangemeinde. Die standen über die gesamte Runde wie eine Wand hinter ihrem Team und sorgten stets für lautstarke Unterstützung und großartige Stimmung, vor allem in der heimischen Grünewaldsporthalle.
HSG schafft den direkten Wiederaufstieg zur Verbandsliga weiterlesen

HSG kann sich den Titel schon vorzeitig sichern

Die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim erwartet den TSV Germania Malschenberg
Meisterschaftsspiel Saison 2018/2019
Am morgigen Samstag, um 19.30 Uhr erwartet Landesliga Spitzenreiter HSG Dittigheim / Tauberbischofsheim in der Grünewaldsporthalle den TSV Germania Malschenberg. Dabei haben die „Grün-Weißen“ die große Chance, die Meisterschaft bereits drei Spieltage vor Saisonende unter Dach und Fach zu bringen. Hierzu ist allerdings ein Sieg notwendig. Und das wird gewiss nicht einfach.
HSG kann sich den Titel schon vorzeitig sichern weiterlesen