„Natürlich wäre es schön aufzusteigen“

HANDBALL NACH DEM KLASSENERHALT IN DER VERBANDSLIGA MUSS TRAINER MARTIN KEUPP FÜR DIE KOMMENDE SAISON EINE NEUE MANNSCHAFT AUFBAUEN UND VERFOLGT DABEI KLARE ZIELE

Klare Ansage: Trainer Martin Keupp (hier instruiert er Max Engert) strebt mit der HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim in der Verbandsliga weiter nach oben.
Bild:Jutta Muck
Klare Ansage: Trainer Martin Keupp instruiert Max Engert (Bild:Jutta Muck)

Martin Keupp geht als Trainer des Handball-Verbandsligisten HSG Dittigheimn/Tauberbischofsheim bald in seine vierte Saison. Der engagierte Coach muss in der kommenden Runde eine neue Mannschaft aufbauen, hegt aber trotzdem große Ambitionen mit dem Taubertal-Verein. Der Blick geht nach oben.

Wenn du auf die abgebrochene Verbandsliga-Saison zurück schaust. Mit welchem kernigen Satz würdest du die Entwicklung deiner Mannschaft zusammenfassen? 
Trotz Verletzungspech (Viktor Bodo) und privaten Ausfällen (Felix Rother / Alex Bitsch) in der Hinrunde, konnten wir uns mit voller Mannschaftsstärke in der Rückrunde eindrucksvoll zurückmelden und hätten bestimmt noch den ein oder anderen Tabellenplatz gut machen können.

Welcher Spieler hat sich am positivsten, am überraschendsten entwickelt?
Auf jeden Fall Tobias Karl (Kreisläufer)! Ich wusste, dass wir mit ihm aus Schweinfurt einen guten Kreisläufer dazu bekommen werden. Er konnte uns direkt weiterhelfen und ist meiner Meinung nach, zu einem der besten Kreisläufer der Liga geworden – das freut mich sehr!

„Natürlich wäre es schön aufzusteigen“ weiterlesen

HSG verstärkt sich im Rückraum

Dennis Orf verstärkt die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim
Damals noch Kapitän bei den Hätzfelder Bullen.
Foto: Thomas Ploch

Dennis spielt schon etliche Jahre höherklassigen Handball. Vor Jahren für die HG Königshofen/Sachsenflur in der Baden-Württemberg-Oberliga, anschließend 2 Jahre für den TSV Rothenburg in der Bayernliga und danach für das damalige Drittligateam des TSV Rödelsee. 2017 schloss er sich dem TV Hardheim Handball in der Badenliga an, nach einem halben Jahr reizte ihn aber das Projekt „Hätzfelder Bullen“. Dort spielte er fast drei Jahre und stieg in die bayerische Oberliga auf. Als das Projekt im Januar diesen Jahres zu bröckeln begann, vermeldete der damalige Kapitän seinen Rücktritt, da die Situation rund um den Verein nicht mehr mit seinen handballerischen Prinzipien zu vereinbaren waren.

HSG verstärkt sich im Rückraum weiterlesen

#KlopapierChallenge der HSG

Oft wurden wir für die #KlopapierChallenge nominiert und eigentlich dachten wir uns, wir drücken uns davor.

Als kleine Entschädigung dafür, dass es so lange gedauert hat und wir zum Teil schon gewisse Zeitgrenzen überschritten haben, wollen wir die Teams, die uns nominiert haben zu einem Heimspiel ihrer Wahl in der kommenden Saison einladen. Also TV Mosbach Handball, ETSV Lauda Handball, HG Königshofen/Sachsenflur (Damen II) und TSV 1863 Tauberbischofsheim e.V. meldet euch bei marketing@tv-dittigheim.de und wir regeln das mit dem Eintritt für ein Spiel eurer Wahl.

#KlopapierChallenge der HSG weiterlesen

Frohe Ostern

Ostern 2020

Liebe TVD und HSG Familie,

wir wünschen allen unermüdlich im Verein tätigen Trainern, Betreuern, Unterstützern und Helfern, allen Mitgliedern sowie allen Fans ein frohes und sonniges Osterfest!
Für Euch haben wir im Bild natürlich auch einen kleinen Ostergeschenk-Hinweis versteckt – kann auch digital verschenkt oder verschickt werden.

Ihr TV Dittigheim e.V.